Ein besonderer Engel

Es war einmal ein kleiner Engel, der wollte viel entdecken. Doch er durfte nicht in die weite Welt. Seine Eltern hatten Angst um ihn.

Aber der Engel flog zur Welt hinab. Dort sah er viele Menschen und andere fremde Sachen. Nun dachte er und sagte: "Es gibt ja auch andere Lebewesen." Das wußte er nämlich nicht. Er flog zu einem Haus und sah dort eine Frau die freundlich zu ihm lächelte. Der Engel sah sie an und fragte sie, ob er ihr etwas behilflich sein kann. Da antwortete sie: "Ja, gerne komm doch herein." Der Engel sah sich alles im Haus an und half der Frau sehr viel.

Sie sagte bald darauf hin: "Du bist sehr freundlich, wie ist dein Name Engel?" Da sagte der Engel: "Mein Name ist Maria." Die Frau sagte: "Nun Maria, du hast mir sehr viel geholfen. Du verdienst ein Geschenk." "Was für eins?", fragte Maria. "Ein sehr großes Geschenk." Die Frau gab ihr einen kleinen Samtbeutel und sagte: "So klein es auch ist, es ist voller Magie."

Die Frau ging in ihr Haus zurück und sagte: "Auf Wiedersehen! Maria flog wieder in den Himmel und ihr Engel Freund Mike kam angeflogen und sagte: "Hallo Maria!" Danach kamen auch andere Engel angeflogen und fragten: "Was hast du da für einen Beutel?" Maria antwortete: "Den Beutel des Zaubers." Sie öffnete den Samtbeutel und ließ ein bißchen von dem Zauber heraus.

Als sie den Beutel dabei schüttelte verteilte sich der Zauberglitzer und ließ einen Regenbogen aufsteigen. Und alle Engel lebten glücklich mit Liebe, Fantasie und Zauber weiter.

Ende

© Mona Lisa 2004 (Alter: 8 Jahre)

Monas Lyrik:   Index  •  nächste Seite
Auswahl:  Feen, Engel und Meerjungfrauen • Die Feenleiter • Der kleine Wurm Max • Der kleine Apfel • Die Piraten • Zaubermühle
Home/Startseite  •  Impressum: Wer hat was gemacht!